Ausleihe / Raumbuchung

Unsere Geräte und Produktionsstätten stehen für die Nutzung im Rahmen von Forschung und Lehre allen Universitätsangehörigen zur Verfügung. Dies muss durch eine Projektbescheinigung ihres Instituts bestätigt werden. Nach einem persönlichen Projektgespräch, kann das mobile Equipment dann entliehen werden.

Das Medienzentrum ist spezialisiert auf audiovisuelle Medien- und Produktionstechnik. Dazu zählt alles, was zur professionellen Herstellung von Bewegtbild-Produkten notwendig ist. Wir verfügen über unterschiedliche Standards und Formate für jeweils unterschiedliche Einsatzzwecke. Welche Technik speziell für Sie sinnvoll ist, klären wir vorab in einem Projektgespräch, in dem wir Sie bei Bedarf über die Unterschiede und Möglichkeiten informieren. Unser Ziel ist eine größtmögliche Berufsfeldorientierung, insbesondere beim Equipment für studentischen Projekte. Unsere Ausstattung orientiert sich daher am Industriestandard.

Erfahrungsgemäß dauert die Ausleihe/ Rückgabe je nach Projektgröße etwa eine halbe Stunde, in der Regel aber mindestens 15 Minuten, da die Geräte zusammengestellt und geprüft werden müssen. Wir bitten Sie deshalb, für den Ausleih- bzw. Rückgabevorgang einen entsprechenden Zeitaufwand einzuplanen.

Bitte beachten Sie, dass die Geräteausgabe und -rücknahme an Werktagen immer um 10.00 Uhr erfolgt.

Wir bitten außerdem um Verständnis, dass außerhalb der Ausleihzeiten kein Equipment ausgegeben oder zurück genommen werden kann. Ausnahmen sind nur nach vorheriger Absprache mit den Medientechnikern möglich.

Vorraussetzungen

 

Versicherung

Studierende müssen sich gegen Schäden an den Leihgeräten versichern, ein entsprechender Nachweis über eine "Studentische Haftpflichtversicherung" (siehe Versicherung) muss beim Leihvorgang vorgelegt werden.

Andere Universitätsangehörige müssen eine formlose Haftungsübernahmeerklärung ihrer Einrichtung oder ihres Instituts vorlegen.